Breslauer Zwerge Palac Jugowice 1 Breslauer Zwerge Palac Jugowice 2 Breslauer Zwerge Palac Jugowice 3

 

Breslauer Zwerge

Aufmerksame Touristen merken sehr schnell  die kleinen Breslauer Einwohner. Die Bronzezwerge ( aus Bronze gegossen) werden (immer wieder neue) in verschiedenen Plätzen der Stadt, vorwiegend  in der Altstadt lokalisiert. Erste Skulptur wurde im Jahre 2001 geschaffen, das sollte als Verehrung für eine politisch-künstlerische Bewegung „ Orange Alternative“ aus achtziger Jahren gelten. Der Zwerg sollte ein Symbol für Freiden werden. Seit diesem Jahr erscheinen immer wieder  neue Zwerge und die Beliebtheit wächst ständig.

In der ganzen Stadt

Die Zwerge werden von den Künstlern aus ganz Polen entworfen, und die Stifter sind die Firmen und Büros. Fast jede Straße will unbedingt einen eigenen Zwerg haben. Man kann sie überall an den Restaurants, Biüros, Universitätgebäuden und sogar auf die Decken der Straßenbahnen finden. Eine Merkwürdigkeit: an den drei Nachbargassen klettern Zwerge an die Laternen – deswegen ihr Name ist „Seuler“. Auch in dem Brunnen am Puppentheater kann man 7 Zwerge treffen. Im 2008 erschienen erste drei Zwerg-Weibchen, die nächste ist im 2009 gekommen. Anfang 2012 gab es bereits über  220 Exemplare und im 2013 waren schon über 250 Zwerge in Breslau zu finden.

Wandernrouten

Zwerge sind das Wahrzeichen der Stadt geworden. Wenn Sie eine Zwergeroute ausüben wollen, besorgen Sie eine extraLandkarte. Sie ist im Inormationbüro an der Bibliothek  verfügbar.

  • Adresse: Marktplatz 14, Breslau
  • Die Entfernung vom Palac Jugowice: 75 km, ca. 1,5 Stunde

Zurück