Jahrhunderthalle Breslau Palac Jugowice

Jahrhunderthalle Breslau (Wrocław)

Jahrhunderthalle wurde in Jahren 1911-1913 gebaut, als die Stadt dem Dritten Reich gehörte. Zwar wurde das Gebäude erst im Jahr 2006 in die UNESCO-Liste eingetragen, aber seit 1962 wurde als historisches Objekt registriert.

Das Gebäude

Jahrhunderthalle wurde von Maks Berg als multifunktionelles Unterhaltungsobjekt, mit Lage auf Breslauer Messe Gelände, entworfen. Das Stahlbeton-Gebäude ist ein symmetrischer Körper mit dem runden Zentralteil, wo leicht 6000 Menschen untergebracht werden können.war damals das weltweit größte Objekt, das mit dieser Technologie errichtet wurde. Die Kuppel ist 23 m hoch und ist mit einer Stahl-Glas Laterne geschmückt.DieJahrhunderthalle hat eine Spannweite von 65 Metern und der Körper des Gebäudes ist 42 Meter hoch. Der Hauptsaal wird von Lobbys umgegeben. An diesem Objekt kann man neuesten Technologien des XX Jahrhunderts beobachten. Seit 1997 dauern da Renovierungsarbeiten. Seit Jahren ist sie der Ort von Sportveranstaltungen und großen  Konzerten.

Gelände

Direkt an der Jahrhunderthalle gibt es einen Brunnen und eine Pergole. In der Nähe befinden sich auch: Szczytnicki Park und Zoologischer Garten. Heute ist es einer der beliebtesten Orte für Spaziergänge unter Einwohner von Breslau und Touristen wegen der zahlreichen Attraktionen an einer Stelle.

  • Adresse: Wystawowa 1, 51-618 Wrocław
  • Die Entfernung vom Palac Jugowice: 74 km, ca. 1,5 Stunde

Zurück